Page 10 - Profilschienenführungen, Kugelgewindetriebe, Linearmodule
P. 10

Allgemeine Informationen
 Allgemeine Informationen
           Tragzahlen
 Tragzahlen  ALLGEMEINE INFORMATIONEN
           Tragzahlen


 Allgemeine Informationen
 1.3 Tragzahlen  1.3 Tragzahlen
 Tragzahlen
           1.3 Tragzahlen
 1.3.1 Statische Tragzahl C 0  1.3.1 Statische Tragzahl C 0
           Wenn eine Profilschienenführung während der Bewegung oder im Stillstand übermäßigewegung oder im Stillstand übermäßig
                                                                 dem Kontaktpunkt hervorruft, der am stärksten belastet wird. Die Werte werden in denrd. Die Werte werden in den
 Wenn eine Profilschienenführung während der B  0  dem Kontaktpunkt hervorruft, der am stärksten belastet wi
           1.3.1 Statische Tragzahl C
                 Allgemeine Informationen
           Wenn eine Profilschienenführung während der Bewegung oder im Stillstand
 hohen Lasten oder Schlägen ausgesetzt wird, entsteht eine lo  Tabellen für jede Profilschienenführung ange Tabellen für jede Profilschienenführung angegeben. Anhand dieser Tabellen kann dergeben. Anhand dieser Tabellen kann der
           hohen Lasten oder Schlägen ausgesetzt wird, entsteht eine lokale bleibende Verfor-kale bleibende Verfor-
           übermäßig hohen Lasten oder Schlägen ausgesetzt wird, entsteht eine lokale
                                                                 Konstrukteur eine passende Profilschienenführung auswählen. Die maximale statischeswählen. Die maximale statische
 mung zwischen Laufbahn und Kugeln. Sobald diese bleibende   Konstrukteur eine passende Profilschienenführung au
           mung zwischen Laufbahn und Kugeln. Sobald diese bleibende Verformung ein be-Verformung ein be-
                 Tragzahlen
 1.3 Tragzahlen
           bleibende Verformung zwischen Laufbahn und Kugeln. Sobald diese bleibende
 stimmtes Maß überschreitet, beeinträchtigt sie den leicht  Last, der eine Profilschienenführung ausgesetzt wi
           stimmtes Maß überschreitet, beeinträchtigt sie den leichtgängigen Betrieb der Füh-gängigen Betrieb der Füh-
                                                                 Last, der eine Profilschienenführung ausgesetzt wird, darf die statische Tragzahl nichtrd, darf die statische Tragzahl nicht
           rung. Die statische Tragzahl entspricht laut ihrer grundsätzlichen Definition einerrer grundsätzlichen Definition einer
                                       überschreiten.
 rung. Die statische Tragzahl entspricht laut ih Verformung ein bestimmtes Maß überschreitet, beeinträchtigt sie den leichtgän-
                                                                 überschreiten.
           gigen Betrieb der Führung. Die statische Tragzahl entspricht laut ihrer grund-
 1.3.1 Statische Tragzahl C
 statischen Last, die eine bleibende Verformung  0 statischen Last, die eine bleibende Verformung von 0,0001 × Kugeldurchmesser anvon 0,0001 × Kugeldurchmesser an
           sätzlichen Definition einer statischen Last, die eine bleibende Verformung von
 Wenn eine Profilschienenführung während der Bewegung oder im Stillstand übermäßig  dem Kontaktpunkt hervorruft, der am stärksten belastet wird. Die Werte werden in den
 hohen Lasten oder Schlägen ausgesetzt wird, entsteht eine lokale bleibende Verfor-
                                                 Tabellen für jede Profilschienenführung angegeben. Anhand dieser Tabellen kann der
           1.3.2 Zulässiges statisches Moment M
 1.3.2 Zulässiges statisches Moment M 0  0,0001 × Kugeldurchmesser an dem Kontaktpunkt hervorruft, der am stärksten
                 1.3 Tragzahlen
                                    0
           belastet wird. Die Werte werden in den Tabellen für jede Profilschienenführung
 mung zwischen Laufbahn und Kugeln. Sobald diese bleibende Verformung ein be-
 Das zulässige statische Moment ist das Moment, das in einer de  Konstrukteur eine passende Profilschienenführung auswählen. Die maximale statische
           Das zulässige statische Moment ist das Moment, das in einer definierten Richtung undfinierten Richtung und
 stimmtes Maß überschreitet, beeinträchtigt sie den leichtgängigen Betrieb der Füh-
                                                 Last, der eine Profilschienenführung ausgesetzt wird, darf die statische Tragzahl nicht
           Größe der größtmöglichen Belastung der beweglichen Teile durch die statische Tragzahleglichen Teile durch die statische Tragzahl
 Größe der größtmöglichen Belastung der bew angegeben. Anhand dieser Tabellen kann der Konstrukteur eine passende Profil-
                 1.3.1 Statische Tragzahl C
           schienenführung auswählen. Die maximale statische Last, der eine Profilschienen-
 rung. Die statische Tragzahl entspricht laut ihrer grundsätzlichen Definition einer
                                  0
                                                 überschreiten.
 entspricht. Das zulässige statische Moment ist für linea Wenn eine Profilschienenführung während der Bewegung oder im Stillstand übermäßig  dem Kontaktpunkt hervorruft, der am stärksten belastet wird. Die Werte werden in den
           entspricht. Das zulässige statische Moment ist für lineare Bewegungssysteme für dreire Bewegungssysteme für drei
 statischen Last, die eine bleibende Verformung von 0,0001 × Kugeldurchmesser an
           Richtungen definiert: M , M  und M .
 Richtungen definiert: M , M  und M . Z  führung ausgesetzt wird, darf die statische Tragzahl nicht überschreiten..  Tabellen für jede Profilschienenführung angegeben. Anhand dieser Tabellen kann der
                 hohen Lasten oder Schlägen ausgesetzt wird, entsteht eine lokale bleibende Verfor-
                           Y
                                Z
                         X
 Y
 X
                 mung zwischen Laufbahn und Kugeln. Sobald diese bleibende Verformung ein be-  Konstrukteur eine passende Profilschienenführung auswählen. Die maximale statische
 1.3.2 Zulässiges statisches Moment M 0  M MXY  0         MY  MZ                        MZ
           1.3.2 Zulässiges statisches Moment M
     MX
                 stimmtes Maß überschreitet, beeinträchtigt sie den leichtgängigen Betrieb der Füh-
           Das zulässige statische Moment ist das Moment, das in einer definierten Rich-
 Das zulässige statische Moment ist das Moment, das in einer definierten Richtung und  Last, der eine Profilschienenführung ausgesetzt wird, darf die statische Tragzahl nicht
                 rung. Die statische Tragzahl entspricht laut ihrer grundsätzlichen Definition einer
           tung und Größe der größtmöglichen Belastung der beweglichen Teile durch
 Größe der größtmöglichen Belastung der beweglichen Teile durch die statische Tragzahl  überschreiten.
                 statischen Last, die eine bleibende Verformung von 0,0001 × Kugeldurchmesser an
           die statische Tragzahl entspricht. Das zulässige statische Moment ist für lineare
 entspricht. Das zulässige statische Moment ist für lineare Bewegungssysteme für drei
           Bewegungssysteme für drei Richtungen definiert: M , M  und M .
 Richtungen definiert: M , M  und M . Z  1.3.2 Zulässiges statisches Moment M  X  Y  Z
         X
           Y
                                           0
                MX Das zulässige statische Moment ist das Moment, das in einer definierten Richtung und  MZ
                                         MY
                 Größe der größtmöglichen Belastung der beweglichen Teile durch die statische Tragzahl
 1.3.3 Statische Tragsicherheit  1.3.3 Statische Tragsicherheitge statische Moment ist für lineare Bewegungssysteme für drei
                 entspricht. Das zulässi
           Für Profilschienen-Systeme in Ruhe und langsamer Bewegung muss die statischeewegung muss die statische
 Für Profilschienen-Systeme in Ruhe und langsamer B  Richtungen definiert: M , M  und M . Z  ;  ;
                               X
                                  Y
           Tragsicherheit berücksichtigt werden, die von den Umgebungs- und Betriebsbedingun-Umgebungs- und Betriebsbedingun-
 Tragsicherheit berücksichtigt werden, die von den
 gen abhängt. Eine erhöhte Tragsicherheit ist  gen abhängt. Eine erhöhte Tragsicherheit ist vor allem für Führungen wichtig, dievor allem für Führungen wichtig, die  MX  MY  MZ
           Stoßbelastungen ausgesetzt werden, siehe Tabelle 1.1. Die statische TragsicherheitTragsicherheit
 Stoßbelastungen ausgesetzt werden, siehe Tabelle 1.1. Die statische   Formel 1.1  Formel 1.1
 kann nach Formel 1.1 berechnet werden.  kann nach Formel 1.1 berechnet werden.          Hinweis: Die Belastbarkeit der Profilschienenführung
           1.3.3 Statische Tragsicherheit
                                                                 f  = Statische Tragsicherheit für einfache Belastung
 1.3.3 Statische Tragsicherheit       f  = Statische Tragsicherheit für einfache Belastung wird häufig nicht durch deren Tragfestigkeit, sondern durch
                                                                  SL
                                       SL
           Für Profilschienen-Systeme in Ruhe und langsamer Bewegung muss die statische
                                                                 f  = Statischer Sicherheitsfaktor für Momentenbelastung
 Für Profilschienen-Systeme in Ruhe und langsamer Bewegung muss die statische
           Hinweis: Die Belastbarkeit der Profilschienenführung wird häufig nicht durch derenrd häufig nicht durch deren
 Hinweis: Die Belastbarkeit der Profilschienenführung wi  f  = Statischer Sicherheitsfaktor für Momentenbelastung
                                                                  SM
                                       SM
                                                                      die Schraubverbindung begrenzt. Wir empfehlen daher, die
           Tragsicherheit berücksichtigt werden, die von den Umgebungs- und Betriebsbe-
                                                            ;
 Tragsicherheit berücksichtigt werden, die von den Umgebungs- und Betriebsbedingun-
           Tragfestigkeit, sondern durch die Schraubverbindung begrenzt. Wir empfehlen daher,renzt. Wir empfehlen daher,
 Tragfestigkeit, sondern durch die Schraubverbindung beg  C  = Statische Tragzahl [N]  C  = Statische Tragzahl [N]
           dingungen abhängt. Eine erhöhte Tragsicherheit ist vor allem für Führungen wich-
                                       0
                                                                  0
                                                                      maximal zulässige Belastbarkeit der Schraubverbindung
 gen abhängt. Eine erhöhte Tragsicherheit ist vor allem für Führungen wichtig, die
 die maximal zulässige Belastbarkeit der Schr die maximal zulässige Belastbarkeit der Schraubverbindung nach VDI 2230 zuaubverbindung nach VDI 2230 zu  M  = Zulässiges statisches Moment [Nm]  M  = Zulässiges statisches Moment [Nm]
                                        0
                                                                  0
                                                                      nach VDI 2230 zu überprüfen.
           tig, die Stoßbelastungen ausgesetzt werden, siehe Tabelle 1.1. Die statische Tragsi-
                                                 Formel 1.1
                                      P   = Statisch äquivalente Traglast [N]
 überprüfen.  Stoßbelastungen ausgesetzt werden, siehe Tabelle 1.1. Die statische Tragsicherheit      P   = Statisch äquivalente Traglast [N]
           überprüfen.
           cherheit kann nach Formel 1.1 berechnet werden.
                 1.3.3 Statische Tragsicherheit
 kann nach Formel 1.1 berechnet werden.  M  = Statisch äquivalentes Moment [Nm]  M  = Statisch äquivalentes Moment [Nm]
                 Für Profilschienen-Systeme in Ruhe und langsamer Bewegung muss die statische
                                                 SL
 Tabelle 1.1 Statische Tragsicherheit  Tabelle 1.1 Statische Tragsicherheit  f  = Statische Tragsicherheit für einfache Belastung  ;
                 Tragsicherheit berücksichtigt werden, die von den Umgebungs- und Betriebsbedingun-
                                                 f  = Statischer Sicherheitsfaktor für Momentenbelastung
 Hinweis: Die Belastbarkeit der Profilschienenführung wird häufig nicht durch deren  SM
                 gen abhängt. Eine erhöhte Tragsicherheit ist vor allem für Führungen wichtig, die
           Belastung
 Belastung  Tragfestigkeit, sondern durch die Schraubverbindung begrenzt. Wir empfehlen daher,  C  = Statische Tragzahl [N] f  – f  [min.]
                                      f  – f  [min.]
                                                  0
                                                                        Formel 1.1
                                          SM
                                                                  SL
                                       SL
                                                                     SM
                 Stoßbelastungen ausgesetzt werden, siehe Tabelle 1.1. Die statische Tragsicherheit
 die maximal zulässige Belastbarkeit der Schraubverbindung nach VDI 2230 zu
                                                  0
 Normale Belastung  Normale Belastung  1,25 – 3,00  M  = Zulässiges statisches Moment [Nm]
                                                                 1,25 – 3,00
                                                 P   = Statisch äquivalente Traglast [N]
                 kann nach Formel 1.1 berechnet werden.
 überprüfen.
 Mit Stößen und Vibrationen  Mit Stößen und Vibrationen  3,00 – 5,00  3,00 – 5,00f  = Statische Tragsicherheit für einfache Belastung
                                                                        SL
                                                 M  = Statisch äquivalentes Moment [Nm]
                                                                        SM
                 Hinweis: Die Belastbarkeit der Profilschienenführung wird häufig nicht durch deren  f  = Statischer Sicherheitsfaktor für Momentenbelastung
 Tabelle 1.1 Statische Tragsicherheit                                   C  = Statische Tragzahl [N]
           1.3.4 Dynamische Tragzahl C
                 Tragfestigkeit, sondern durch die Schraubverbindung begrenzt. Wir empfehlen daher,
                                                                         0
 1.3.4 Dynamische Tragzahl C dyn  1.3.4 Dynamische Tragzahl C dyn  dyn  M  = Zulässiges statisches Moment [Nm]
           Die dynamische Tragzahl ist die in Richtung und Größe definierte Belastung, bei
                                                 f  – f  [min.]
 Belastung
                                                                         0
 Die dynamische Tragzahl ist die in Richtung und G  die maximal zulässige Belastbarkeit der Schraubverbindung nach VDI 2230 zu  P   = Statisch äquivalente Traglast [N]
           Die dynamische Tragzahl ist die in Richtung und Größe definierte Belastung, bei derröße definierte Belastung, bei der
                                                    SM
                                                 SL
           der eine Profilschienenführung eine nominelle Lebensdauer von 50 km1) Verfahr-
 eine Profilschienenführung eine nominelle Lebensdauer von 50 km  1,25 – 3,00  M  = Statisch äquivalentes Moment [Nm]
           eine Profilschienenführung eine nominelle Lebensdauer von 50 km  Verfahrweg Verfahrweg
                                                   1)
 Normale Belastung
                 überprüfen. 1)
           weg (HG, QH, EG, QE, WE, MG, PM), bzw. 100 km1) (RG) erreicht. Die dyna-
 (HG, QH, EG, QE, WE, MG, PM), bzw. 100 km  ( (HG, QH, EG, QE, WE, MG, PM), bzw. 100 km  (RG) erreicht. Die dynamische Tragzahl istRG) erreicht. Die dynamische Tragzahl ist  1)  3,00 – 5,00
          1)
 Mit Stößen und Vibrationen
           mische Tragzahl ist für jede Führung in den Maßtabellen angegeben. Sie kann zur
           für jede Führung in den Maßtabellen angegeben. Sie kann zur Berechnung der Lebens-kann zur Berechnung der Lebens-
 für jede Führung in den Maßtabellen angegeben. Sie   Tabelle 1.1 Statische Tragsicherheit
           Berechnung der Lebensdauer einer bestimmten Führung benutzt werden..
 dauer einer bestimmten Führung benutzt wer dauer einer bestimmten Führung benutzt werden.den.  Belastung  f  – f  [min.]
 1.3.4 Dynamische Tragzahl C dyn                                        SL  SM
            Anmerkung:
           1)
                  Normale Belastung
            Anmerkung:
           1)
 1)  Anmerkung:  Die dynamische Tragzahl ist die in Richtung und Größe definierte Belastung, bei der  1,25 – 3,00
           Die dynamische Tragzahl von Profilschienenführungen wird herstellerabhängig
 eine Profilschienenführung eine nominelle Lebensdauer von 50 km  Verfahrweg
                                  1)
           Die dynamische Tragzahl von Profilschienenführungen wird herstellerabhängig für einegen wird herstellerabhängig für eine
 Die dynamische Tragzahl von Profilschienenführun  Mit Stößen und Vibrationen  3,00 – 5,00
           für eine Lebensdauer von 50 oder 100 km Verfahrweg angegeben. Zur Umrech-
 (HG, QH, EG, QE, WE, MG, PM), bzw. 100 km  (RG) erreicht. Die dynamische Tragzahl ist
 Lebensdauer von 50 oder 100 km Verfahrweg an  1)
           Lebensdauer von 50 oder 100 km Verfahrweg angegeben. Zur Umrechung der dynami-gegeben. Zur Umrechung der dynami-
           nung der dynamischen Tragzahl können die folgenden Faktoren verwendet wer-
 für jede Führung in den Maßtabellen angegeben. Sie kann zur Berechnung der Lebens-
           schen Tragzahl können die folgenden Faktoren verwendet werden.verwendet werden.
 schen Tragzahl können die folgenden Faktoren   1.3.4 Dynamische Tragzahl C
           den.
 dauer einer bestimmten Führung benutzt werden.  dyn
                 Die dynamische Tragzahl ist die in Richtung und Größe definierte Belastung, bei der
                 = 1,26 x C
           C
            dyn 50 km
           C
                            (Baureihen HG, QH, EG, QE, WE, MG, PM)
                 = 1,26 × C
 C dyn 50 km  = 1,26 × C dyn 100 km  (Baureihen HG, QH, EG, QE, WE, MG, PM) dyn 100 km  (Baureihen HG, QH, EG, QE, WE, MG, PM)
                 eine Profilschienenführung eine nominelle Lebensdauer von 50 km  Verfahrweg
                 = 1,23 x C
                                                         1)
                               (Baureihe RG)
                      dyn 100 km
           C dyn 50 km
            dyn 50 km
 1)
                         dyn 100 km
  (Baureihe RG)
 C dyn 50 km  = 1,23 × C Anmerkung:  C dyn 50 km  = 1,23 × C dyn 100 km  (Baureihe RG)  1)
                 (HG, QH, EG, QE, WE, MG, PM), bzw. 100 km  (RG) erreicht. Die dynamische Tragzahl ist
 dyn 100 km
 Die dynamische Tragzahl von Profilschienenführungen wird herstellerabhängig für eine
                 für jede Führung in den Maßtabellen angegeben. Sie kann zur Berechnung der Lebens-
 Lebensdauer von 50 oder 100 km Verfahrweg angegeben. Zur Umrechung der dynami-
                 dauer einer bestimmten Führung benutzt werden.
 schen Tragzahl können die folgenden Faktoren verwendet werden.
        10  Profilschienenführungen
 8         8
                 1)  Anmerkung:
 C dyn 50 km  = 1,26 × C dyn 100 km  (Baureihen HG, QH, EG, QE, WE, MG, PM)
                 Die dynamische Tragzahl von Profilschienenführungen wird herstellerabhängig für eine
 C dyn 50 km  = 1,23 × C dyn 100 km  (Baureihe RG)
                 Lebensdauer von 50 oder 100 km Verfahrweg angegeben. Zur Umrechung der dynami-
                 schen Tragzahl können die folgenden Faktoren verwendet werden.
 8               C dyn 50 km  = 1,26 × C dyn 100 km  (Baureihen HG, QH, EG, QE, WE, MG, PM)
                 C dyn 50 km  = 1,23 × C dyn 100 km  (Baureihe RG)
                 8
   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15