Page 9 - Linearaktuatoren
P. 9

EINFÜHRUNG


            Auswahlverfahren





            Um die Auswahl des passenden Aktuators für Ihre Anwendung zu erleich-

            tern, wurden die Aktuatoren in die Gruppen „Standard“, „Erweitert“ und
            „Premium“ eingeteilt� Das nachfolgend beschriebene Auswahlverfahren und

            die Leistungsübersicht auf den folgenden Seiten machen die Entscheidung
            sogar noch einfacher�




            Standard                                           Auswahlverfahren
            Diese Aktuatoren stellen  die kostengünstigste  Lösung dar� Sie   Schritt 1: Bestimmung der Spannung
            bieten eine zuverlässige Leistung und eine gewisse Flexibilität hin-  DC-Aktuatoren können über eine Batterie, einen Gleichrichter
            sichtlich Optionen und Konfigurationen� Wenn Sie lediglich einen   oder  eine  Aktuatorsteuerung  mit  230-VAC-Eingang  betrieben
            Aktuator mit grundlegenden Funktionen benötigen, dann bietet   werden� AC-Aktuatoren sind auf eine Spannung von 230 oder
            diese Gruppe die richtige Auswahl�                 400 VAC ausgelegt�
                                                               Schritt 2: Bestimmung von Last und Geschwindigkeit
                                                               Wählen Sie den Aktuator mit den für Ihre Anwendung passen-
                                                               den Last- und Geschwindigkeitswerten�

                                                               Schritt 3: Auswahl der Hublänge
                                                               Wählen Sie die gewünschte Hublänge aus der entsprechenden
                                                               Leistungsübersicht oder auf den individuellen Produktseiten�
            Erweitert                                          Schritt 4: Überprüfung der Konstruktionsvorgaben
            Die Aktuatoren in dieser Gruppe bieten eine größere Auswahl   Benötigen Sie eine sehr kurze eingefahrene Länge, einstellbare,
            an Optionen, Konfigurationen und Modifikationen� Sie haben die   feste oder programmierbare Begrenzungsschalter, elektronische
            Langzeittests unter anspruchsvollsten Einsatzbedingungen in der   Lastüberwachung, digitale oder analoge Rückführung, Nieder-
            Land- und Bauwirtschaft erfolgreich bestanden� Hier finden Sie   spannungsschaltung, manuelle Übersteuerung, Signalverfolgung,
            einen widerstandsfähigen Aktuator für extreme Einsatzbedingun-  Gabelkopfmontage, Rohrmontage oder Drehzapfenmontage?
            gen, der an Ihre Anwendung angepasst ist�          Wenn Sie einen Aktuator zur Aufnahme von seitlichen oder
                                                               überhängenden Lasten benötigen, wählen Sie ein Modell aus den
                                                               Baureihen LC, DMD, DMA oder LM80�

                                                               Schritt 5: Auswahl der Steuerung
                                                               Die in diesem Katalog enthaltenen Steuerungen sind für den Ein-
                                                               satz mit Electrak Aktuatoren ausgelegt� Die Auswahl reicht von
                                                               einfachen Schaltern bis hin zu Steuerungen mit Membranschal-
                                                               tern und Rückführungsanzeige oder mit einem Handgerät�
            Premium
            Diese robusten und belastbaren Aktuatoren sind marktführend
            in Sachen moderne Technologie und Flexibilität� Sie sind kleiner,
            leichter und verfügen über eine kürzere eingefahrene Länge als
            alle anderen Aktuatoren auf dem Markt� Wenn Sie elektronische
            Lastüberwachung, programmierbare Begrenzungsschalter, digi-
            tale Rückführung oder Signalverfolgung benötigen, dann ist diese
            Gruppe die richtige für Sie�














                                                                                                   Linearaktuatoren  9
   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14