Falttüren als individuelle Sonderlösungen für den Maschinenbau

Die Falttüren von Dreckshage bieten als Sonderlösungen höchste Zugänglichkeit. Damit werden auch bei beengten Platzverhältnissen große Türöffnungen realisiert, um den leichten Zugang zur Maschine zu gewährleisten. Dabei sind horizontale und vertikale Türöffnungen der Falttüren möglich.

Falttüren mit horizontalen Türöffnungen werden mit Hilfe von Schwenktüren nach außen geöffnet, ohne den Arbeitsbereich durch den Türflügel einzuschränken.

Falttüren mit vertikalen Türöffnungen werden durch Gasfederunterstützung geöffnet und in geöffneter Stellung gehalten, so dass auch hier der Arbeitsbereich nicht durch den Türflügel eingeschränkt wird.

Im Maschinenbau orientieren sich die verschiedenen Einsatzgebiete dieser Falttüren am Schutz vor unterschiedlichsten Emissionen. Spezielle Schutzmaßnahmen sind besonders bei der Anwendung von Laserstrahlen notwendig.

Dreckshage entwickelt einbaufertige Falttüren nach Maß, entsprechend der individuellen Anforderungen unserer Kunden, auch für bestehende Anlagen. Dies beginnt mit der Stückzahl 1 und kann auch in Serie produziert werden. Die Varianten umfassen ein- und doppelflügelige Falttüren, diverse Führungen und frei wählbare Flächenelemente. Weitere Vorteile der verschiedenen Falttüren sind die elektromotorische, pneumatische oder manuelle Betätigung und die kompakte Bauweise.

Grundlage der individuellen Sonderlösungen für Falttüren von Dreckshage sind qualitativ hochwertige Aluminium-Konstruktionsprofile, die den Anforderungen im Maschinenbau gerecht werden. Die verbaute Sicherheitstechnik mit Sicherheitsendschaltern, -leisten, -verriegelungen etc. entspricht unseren Standardlösungen.

Für Hubfalttüren als elektronische Automatiktüren kommt das hauseigene Türsteuergerät von Dreckshage (kurz DTSG) zur Anwendung. Entsprechend der EN ISO 23125 und EN ISO 953 erfüllt es die hohen Sicherheitsnormen im Maschinenbau.

Einsatzgebiete, Eigenschaften und Vorteile der Falttüren von Dreckshage:

Falttüren bieten Schutz vor Emissionen:

  • Maschinenschutz
  • Berührungsschutz
  • Laserschutz
  • Lärmschutz
  • Sichtschutz
  • Spritzschutz
  • Staubschutz

Die Antriebe der Falttüren

  • elektromotorisch
  • pneumatisch
  • manuell

Die Materialen / Verkleidungsmaterialen der Falttüren

  • Aluminium (u. a. als Konstruktionsprofil)
  • Glas
  • Kunststoff
  • Gitter
  • Blech
  • Holz
  • sowie weitere Materialen entsprechend der individuellen Anforderungen

Die Varianten unserer Falttüren

  • Ein- oder doppelflügelig
  • Gleitführung oder Rollenführung
  • Flächenelemente sind je nach Einsatzzweck beliebig wählbar

Die Vorteile der Falttüren von Dreckshage:

  • Einbaufertige Lösungen, auch bei bestehenden Anlagen nachrüstbar
  • Höchste Zugänglichkeit
  • Aufbau und Ausführung nach Kundenwunsch
  • Ausführung mit Elektroantrieb, manueller oder pneumatischer Betätigung
  • Kompakte Bauweise ermöglicht kurze Sicherheitsabstände zur Maschine
  • ergonomische Bedienung
  • erfüllt hohe Sicherheitsnormen

Anwendungsbeispiele unserer Falttüren:

Falttür als Hubfalttür mit Gasfederunterstützung zur einfacheren Bedienung
  • Falttür als Hubfalttür mit Gasfederunterstützung zur einfacheren Bedienung

 

Falttür als Schwenktüren, ein- oder doppelflügelig

 

  • Falttür als Schwenktüren, ein- oder doppelflügelig


Ihr Ansprechpartner für Falttüren

Sie haben Fragen zum Thema Falttüren für den Maschinenbau oder benötigen mehr Informationen? Ihr persönlicher Ansprechpartner Thomas Soll berät Sie gern.

Herr Thomas Soll
Telefon: 0521 9259-274
Telefax: 0521 9259-20274
E-Mail: t.soll@dreckshage.de

Hier lesen Sie mehr über die weiteren Türlösungen von Dreckshage!